Gefährdungsbeurteilung

Ein passgerechtes und bedarfsorientiertes BGM beachtet die psychischen, sozialen und strukturellen Bedingungen in einem Unternehmen. Die Gefährdungsanalyse deckt psychische, soziale und physische Risikofaktoren auf, die durch Veränderungen in der Arbeitsorganisation und durch entsprechende gesundheitsförderliche Angebote reduziert werden.

In KMU führe ich hierzu Mitarbeitergespräche, Gruppendiskussionen und Arbeitsplatzbegehungen durch. Die Ergebnisse dieser Gespräche mit den Beschäftigten mit und ohne Führungskompetenz fasse ich ohne Hinweise auf Einzelpersonen zusammen und unterbreite pragmatische, leicht verständliche Empfehlungen zu umsetzbaren Maßnahmen. Diese decken die Vorschriften der Unfallversicherungsträger und der Gewerbeaufsicht vollumfänglich ab.

Meine Leistungen:

  1. Mitarbeitergespräche
  2. Fokus- und Gruppendiskussionen
  3. Gutachten mit Maßnahmenvorschlägen
  4. Workshops zur Aufklärung über Gefährdungen und zur Entwicklung von Maßnahmen
Kontaktieren Sie mich!